Trainingslager

Judo Summer Rocks 2016 in Artjärvi/Finnland -
ein Trainingslager wie ein echtes Rock Festival
4.- 8.7.2016

 

300 Judoka aus aller Welt

Headcoach David Soriano (Club Gymvalles) aus Spanien leitete das international gut besuchte Trainingslager in Artjärvi an. Unterstützt wurde er durch seine russischen Ko-Trainer Boris (Wyborg Judo Favorit) und Vladimir. Zu den spanischen und russischen Judokas gesellten sich auch ein Sportlerteam aus Estland (Ookami Judo Club) und erstmals auch aus Israel (Trainer Raviv Raufman). Die große Sportler-Gruppe aus  Finnland wurde durch einige junge finnische Athleten verstärkt, die am Wochenende zuvor bei der Junioren EM in Vantaa Helsinki gekämpft hatten.

JONEDO rocks in Randori

Budoclub JONEDO war heuer mit einigen Camp-Neulingen (Benny, Moritz, Fiona, Juliane aus der Donaucity) und den Routiniers Michael und Claudia (beide zum vierten Mal) vertreten. Trainer Jouni (sechste Teilnahme) war heuer verletzungsbedingt in einer sehr gewöhnungsbedürftigen Position und agierte als Ko-Trainer der kleinen Gruppe und Übersetzer für die erste und zweite Gruppe.

ps DSCN3799

Alle JONEDO Judoka testeten mit den internationalen Trainingspartnern fleißig beim Randori-Training ihre Grenzen, und das verletzungsfrei bis am Schluss. Juliane konnte sich sogar mit der israelischen Nummer 1 in der Gewichtsklasse bis 60 kg, Alon Rahima, messen. Das ist übrigens in Judo normal. In vielen anderen Sportarten kommen die Hobbysportler mit den Stars nie in Berührung, in Judo kann man sie am eigenen Leib „ausprobieren“.

Japanischer Meister, israelischer Seoi-Nage und finnische Olympia Judoka

Der israelische Trainer Raviv Raufmann präsentierte Techniken, mit denen seine Schüler weltweit Erfolge gefeiert haben, wie z.B. den „verkehrt“ eingedrehten Morote-Seoi-Nage oder Variationen zum Sode-Tsuri-Komi-Goshi. Der mitgereiste israelische Junioren Kader demonstrierte diese Techniken in Perfektion - kein Wunder – aus ihrem Club stammen gleich mehrere Olympia Teilnehmer in Rio.

Weiteres Olympiafeeling steuerten drei finnische Judoka bei: Valtteri Jokinen und Jaana Sundberg (Teilnahme in London), sie stammen aus Jounis ehemaligen Verein; sowie Johanna Ylinen, die auf der Olympiatatami in Peking ihren großen Auftritt hatte.

Das Geschehen auf der Matte beobachtete auch der 70-jährige Sensei Tetsuji Sato. Der Japaner hat die Entwicklung des Judo in Finnland seit 40 Jahren mitgeprägt. Er war vom Trainingseifer der JONEDO Judoka tief beeindruckt, ebenso fand er das JONEDO-Logo äußerst treffend. Ein weiteres schönes Erlebnis - Gruppenfoto und Autogramme inklusive.

ps DSCN3747

Rock- & Rodeofestival: Schlammschlacht und Bullen-Reiten

Das traditionelle Fußballturnier wurde aufgrund des Dauerregens eine regelrechte Schlammschlacht. FC Ukemi (dem Jouni diesmal zwangsweise als Team Manager vorstand) blieb weiterhin ungeschlagen, auch dank der spanischen „Legionäre“. Während die Schwimmer zwar täglich aber in geringer Gruppenstärke ihre Runden im See zogen, erwies sich das Bullenreiten am mechanischen Rodeo Bullen als wahrer Publikumshit.  

2017 wird weitergerockt

Eine wahre Meisterleistung war wieder die Organisation des Camps durch die vielen freiwilligen Helfer des Veranstalter-Clubs Orimattilan Judoseura. Der Verein ist organisiert seit vielen Jahren auch professionelle Wettkämpfe (Skandinavische Meisterschaft, Baltic Sea Open) und engagiert sich in der Jugendarbeit. Und das mit Erfolg: Die finnische Nationalmannschaft wird immer mehr zum Ormattila „Vereins Kader“.

Das heißt für uns – wir werden auch nächstes Jahr wieder perfekt organisierte, harte aber herzliche Trainingsbedingungen in Orimattila vorfinden. Das nächste Camp ist von 10. bis 14.7.2017 schon terminlich fixiert. Ich werde wieder dabei sein und hoffe, das auch einige JONEDO Judoka das Camp Erlebnis wieder mit mir teilen.

Jouni

Kiitos - Gracias - Thank you - תודה - Aitäh - спасибо - Danke - σας ευχαριστώ - Gràcies  

see you next year at 10. - 14.7.2017

 

 

Fotos unserer Sommercamps findest du in unserer Fotogallerie...

 

sjr16 group

 

JONEDO summerjudorocks finnland 2015-249 

 

JONEDO Sommercamp Zypern 2015-151

 

>> Jounis Reisebericht vom Sommercamp in Zypern 2015

>> Jounis Reisebericht vom "Summer Judo Rocks 2015" 

---------------------------  

Fotos und Videos vom Lager 2014 gibt es unter diesen Links:

 

> JONEDO-Galerie "Summer Judo Rocks 2014" 

> Facebookseite "Summer Judo Rocks" 

> Google+ Fotoalbum "Summer Judo Rocks"

> Youtube-Kanal "Summer Judo Rocks"

 

 

Newsletter Anmeldung

JONEDO @ Facebook